Die Korrektur der unbewussten REaktionen

Streiten zwei ist dem dritten schnell vieles klar - der Beobachter

 

Je entspannter ein Beobachter einer Situation ist, desto schneller wird für ihn offensichtlich, was eigentlich wirklich in einer Situation geschieht. 

 

Für das geschulte Auge und Ohr ist der rote Faden eines Konfliktes oder einer stressigen Situation schnell gefunden, da der Beobachter emotional nicht beteiligt ist und auch keine eigenen Absichten verfolgt (kein Profiteur im eigentlichen Sinne ist).

 

Beispielsweise:

Das Unterbewusstsein braucht 200ms, um ein erste Einschätzung über eine vorher vollkommen unbekannte Person zu fällen. Und je entspannter man ist, desto besser ist das Urteil. Das Bewerten und Beurteilen einer Situation auf diese Weise ist ein natürlicher Vorgang und findet ständig unbewusst statt.

 

 

Die Kommunikation und Kooperation mit den unbewussten Strukturen

 

Würde nun der Beobachter alle seine Beobachtungen aussprechen, würden die anderen Beteiligten sofort darauf reagieren.

 

Würde der Beobachter alle seine Beobachtungen auf der Basis des emotionalen Tetra-Lemmas aussprechen, in einer "Art Selbstgespräch", würden alle Beteiligten mit den dazugehörenden, verknüpften Reaktionen gezielt und fokussiert auf das Thema gemeinsam reagieren und gleichzeitig wechselwirken. Die berühmten AHA-Effekte.

 

Ein Wort gibt das andere, bis die "Luft" wieder rein ist.

 

Im Gamma-Zustand ist es möglich:

 gleichzeitig tief entspannt,energetisch hochfrequent und in der Wechselwirkung miteinander zu arbeiten. 

 

 

Naturheilpraxis

Andrea Uhrmacher

Heilpraktikerin Mentaltrainerin

Stress Coach

Dipl. Volkswirtin

 

Königstr. 50
53332 Bornheim

+49 02222 80 494 02+49 02222 80 494 02

oder schriftlich 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Uhrmacher, 439273773